IWRM MoMo

Die Mongolei wird als Modellregion für die Bearbeitung, Lösung und Umsetzung eines auf die nachhaltige Nutzung ausgerichteten, integrierten Wasserressourcen­managements (IWRM) in Zentralasien bearbeitet.

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt wurde im Verbund mit den nachfolgend genannten deutschen Projektpartnern erarbeitet, wodurch Strategien interdisziplinär entwickelt und transdisziplinär umgesetzt wurden.

  • Universität Kassel, Wissenschaftliches Zentrum für Umweltsystemforschung
  • Universität Ilmenau, Institut für Automatisierungs- und Systemtechnik
  • Leibnitz Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, Berlin 
  • Fraunhofer Institut für angewandte Systemtechnik, Ilmenau

Das Ingenieurbüro Dr.-Ing. Pecher und Partner war für das Arbeitspaket Abwasserentsorgung und -reinigung verantwortlich.