Zustandserfassung Großprofile

Rohrstatik

Transportwagen mit Kamera

Zustandserfassung

  • Protokollieren des optischen Zustands vor Ort gemäß DWA-M 149 und DIN-EN 13508
  • Einmessen der Schachtmittelpunkte, Anschlüsse und Durchmesser
  • Einsatzbereich ab Profilhöhe 1400 mm
  • Rissaufnahme mit Verlauf (Rissbreite und Länge) sowie Risstiefe
  • Bohrkernentnahme und Laboruntersuchungen am Beton, Feststellen der Karbonatisierungstiefen, Messen der Betondeckung, Messen der Oberflächenzugfestigkeit
  • Geotechnische Untersuchungen

Zustandsbewertung und Dokumentation

  • Haltungsprotokolle mit Grafik, Zustand und Stationierung, Sanierungsvorschlag
  • Hinweise auf Sofortmaßnahmen
  • Fotodokumentation von Einzelschäden
  • Zustandsbewertung nach DWA-M 149-3, ISYBAU oder anderen Vorgaben
  • Rohrstatik für das Altrohr mit Finite-Elemente-Berechnung

Technische Ausrüstung

Transportwagen

  • Dreirädrig für die Befahrung verschiedener Profile
  • Variabel einstellbare Hinterachsen
  • Variabel einstellbare Erfassungshöhe
  • Mechanische Stationierung

Kamera (modifiziertes fast-picture-System Fa. JT-Elektronik, Lindau)

  • Full-HD-Auflösung 1920 x 1080 px, steuerbare Ausleuchtung, LED 50 W, steuerbare oder automatische Fokussierung, Zoom-Kamera 360x (30x optisch / 12x digital)
  • Betriebskoffer mit Software für Schadenserfassung, Videoaufzeichnung und Speicherung
  • Kamerasteuerung über Fernbedienung oder Tastatur
  • Spannungsversorgung über Wechsel-Akku, Akku-Betriebsdauer 2-3 Stunden
  • Ex-Schutzklasse IP 67
  • Befestigung am Transportwagen mit Schnellspannkupplung, schwenkbar und drehbar (2-achsig) bezogen auf die Kanalachse, manuelle Anpassung der Kamerahöhe z.B. Anschlusskanäle (3. Ebene)