Generelle Entwässerungsplanung

Wir stellen unsere langjährige Erfahrung sowie die passende Software zur Verfügung, damit sachgerecht und mit hoher Qualität Schwachstellen und deren Ursachen identifiziert werden und wirtschaftliche Lösungen zu deren Beseitigung erarbeitet werden können.

Um Bebauung und Gewässer vor übermäßigen Belastungen aus der Kanalisation wirkungsvoll zu schützen, sind gemäß den europäischen und nationalen Vorgaben Nachweise zu führen. Je nach Aufgabenstellung und Anforderung sind vereinfachte Verfahren oder komplexe Nachweisverfahren anzuwenden. In Abhängigkeit der örtlichen Randbedingungen wird für das Untersuchungsgebiet ein entsprechendes Verfahren gewählt, um eine für den jeweiligen Anwendungsfall optimale Bearbeitung zu gewährleisten.

Unsere Leistungen

  • Erstellen von Generalentwässerungsplänen (GEP), Allgemeinen Kanalisationsplänen (AKP), Regen-/Niederschlagswasserkonzepten
  • Hydrodynamische Kanalnetzberechnungen (Modell entsprechend Gruppe 0 des Arbeitsblattes DWA-A 110)
  • Abbildung der Sonderbauwerke auf Grundlage der bekannten Bauwerksgeometrien
  • Haltungsweise Kanalnetzberechnung unter Berücksichtigung aller Sonderbauwerke
  • Abbildung der Steuerungsbauwerke und der Steuerungsalgorithmen auf Grundlage vorhandener Funktionsbeschreibungen und Prozessdaten
  • Modellkalibrierung für Niederschlag und Trockenwetter
  • Realitätsnahe Modellierung von Pumpenkennlinien
  • Berücksichtigung von Trockenwetterganglinien
  • Ermittlung von Modellregen(-gruppen)
  • Ansatz von Langzeitregenserien oder synthetischen Regen
  • Flurstücksgenaue Übernahme der Siedlungsdichten
  • Berechnung mit abflusswirksamen Flächendaten als Einzelflächen